Über uns

Mit der Idee, die Schweizer Bevölkerung von internationalen Zugreisen zu überzeugen, startete SimpleTrain im Jahr 2019 als einfache Buchungsplattform. Mittlerweile ist das Projekt zur Herzensangelegenheit eines jungen siebenköpfigen Teams geworden, das damit etwas Gutes in der Welt bewirken will. Dank der Förderung durch den Migros-Pionierfonds konnte SimpleTrain Fahrtwind aufnehmen und ermöglichte im Jahr 2023 über 3000 Bahnreisen in 40 verschiedene Länder. 

Unsere Vision

Bei SimpleTrain streben wir nach einer nachhaltigeren Welt. Wir träumen von einer Verschiebung hin zu umweltbewusstem Reisen und davon, ein Vorbild für nachkommende Generationen zu sein. Wir möchten die Bevölkerung dazu bewegen, die Bahn als bevorzugtes Transportmittel für Auslandsreisen zu wählen, indem wir Inspiration für Zugreisen bieten und unsere Begeisterung dafür weitergeben.

«Oft ist die Rede von später, 2030 oder sogar 2050. Ich möchte mit SimpleTrain jetzt meinen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität leisten.» – Austin Widmer, 2021

Dein SimpleTrain-Team

Marius

Geschäftsleitung und Ticketbuchung

Lieblingsdestination: Hamburg

Saskia

Geschäftsleitung, Automatisierung, internationale Beziehungen

Lieblingsdestination: Vieste

Austin

Geschäftsleitung, Kommunikation und Buchhaltung

Lieblingsdestination: Paris

Sabeth

Ticketbuchung

Lieblingsdestination: Schottland

Linus

Gründungsmitglied

Lieblingsdestination: Schottland

Karin

Visuelle Kommunikation

Lieblingsdestination: Niederlande

Raffaela

Kommunikation

Lieblingsdestination: Budapest

Nicola

Software Engineer

Lieblingsdestination: Norwegen

Deshalb gibt es SimpleTrain

Marius plaudert aus dem Nähkästchen, wie aus einer Idee und einem Hobby ein Startup und eine Vision wurde:

«Züge begleiten mich schon mein ganzes Leben lang. Nicht nur, weil ich keine 50 Meter neben dem Bahnhof von Männedorf aufgewachsen bin, sondern auch, weil wir damals kein Auto hatten und ich schon vor der Kindergartenzeit alle Stationen meiner S7 auswendig kannte und die verschiedenen Zugstypen unterscheiden konnte.

Mit meinen Eltern bin ich schon früh alle Strecken der SBB abgefahren und habe im Eurocity, ICE oder TGV viele Länder Europas mit dem Zug bereist. Dank des Wissens meines Vaters sind wir schon damals zu unschlagbar günstigen Sparpreisen unterwegs gewesen.

Im Verlaufe der Zeit habe ich mir dieses Wissen ebenfalls angeeignet. Im Zuge der Klimadebatte wurde die Eisenbahn für meine eigenen Reisen das Reisemittel Nummer 1. Ob für den einmonatigen Wandertrip durch Schottland oder für die alljährliche Fussballreise – stets war es meine Aufgabe, die Anreise mit dem Zug zu organisieren.

Beim Durchlesen von Kommentarspalten von Online-Zeitungen wurde mir jedoch bewusst, dass für viele Personen Zugfahren weiterhin als zu teuer, zu kompliziert und zu altmodisch erscheint und für sie auch innerhalb Europa nur das Flugzeug in Frage kommt. Dies wollte ich ändern. So entstand im Januar 2019 das Projekt SimpleTrain.

Anfangs alleine mit einer einfachen Facebookseite, von Karin gestalteten Flyern und einer E-Mail-Adresse versuchte ich, als Hobby und kleiner Nebenverdienst neben dem Studium Tickets zu verkaufen – immer mit dem Ziel, günstiger als auf dem üblichen Weg zu sein und den Buchungsprozess möglichst einfach zu gestalten.

Das Projekt fand überraschend schnell Anklang, und so musste ich schon bald meine Freunde Austin und später auch Linus, welche ich beide noch aus der Kantizeit kenne, als meine Mitarbeiter anheuern. Im ersten Geschäftsjahr konnten wir gemeinsam Zugtickets in 35 Länder verkaufen und über 500 Personen vom europaweiten Reisen mit dem Zug begeistern.

Dank der seit Oktober 2020 bestehenden Förderung durch den Migros-Pionierfonds können wir unsere Vision an ein noch grösseres Publikum bringen. Mit der Kommunikationsexpertin Saskia vergrösserte sich auch unser Team. Ausserdem erarbeiteten wir gemeinsam mit Samuel und Alice von Code Crush unsere erste Website. Aus einem Hobby und der Überzeugung, etwas in der Welt verändern zu können, wurde dank unserem Förderpartner ein richtiges Business in einer Grösse, wie ich es mir nie hätte erträumen können.»

Unsere Partner

Förderpartner: Migros-Pionierfonds

Über den Migros-Pionierfonds

Der Migros-Pionierfonds sucht und fördert Ideen mit gesellschaftlichem Potenzial. Er ermöglicht Pionierprojekte, die neue Wege beschreiten und zukunftsgerichtete Lösungen erproben. Der wirkungsorientierte Förderansatz verbindet finanzielle Unterstützung mit coachingartigen Leistungen. Der Migros-Pionierfonds ist Teil des gesellschaftlichen Engagements der Migros-Gruppe und wird von Unternehmen der Migros-Gruppe mit jährlich rund 15 Millionen Franken ermöglicht. Weitere Informationen unter https://www.engagement-migros.ch/de.

Webentwicklung: Code Crush GmbH

Code Crush entwickelt die schnellsten Webseiten, coolsten Web-Apps und besten Games. Du wirst deine Web-App genau so lieben, wie wir den Code. Einen Klick und mehr erfahren!

Plattformentwicklung: nxt Engineering GmbH

Dein zuverlässiger Partner für die Entwicklung deiner individuellen Softwarelösungen. Unsere agile Arbeitsweise sorgt dafür, dass du in kürzester Zeit auf dem Markt bist und unsere Hingabe zur Qualität garantiert dir massgeschneiderte Softwareprodukte, die deine Geschäftsprozesse optimieren und deine Kund:innen begeistern werden.

Vertriebspartner

Weitere Partner

Kontakt

Firmensitz

SimpleTrain GmbH
Einkaufszentrum Glatt
Neue Winterthurerstrasse 99
8304 Wallisellen

Für Medienanfragen: austin@simpletrain.ch

Für Reiseanliegen: info@simpletrain.ch

Büro (für Bewerbungen)

SimpleTrain GmbH
Stampfenbachstrasse 32
8006 Zürich