Hier ist die Welt noch in Ordnung

Es war einmal eine Halbinsel mit dem Namen Marken. Nordseefeeling mitten im Herzen der Niederlande.

Eine Insel mitten in den Niederlanden

Das Gewässer, welches sich in der Mitte der Niederlande befindet, ist das Ijsselmeer. Der südliche Teil des Ijsselmeeres ist das Marken Meer. Und mittendrin befindet sich eine idyllische Insel mit dem Namen Marken.

Schafe hat es auf Marken einige

Zufällig sind wir durch eine Wander-App, auf die Insel Marken gestossen. Wir entschieden uns dazu, einen Tagesausflug von Amsterdam zu machen. Die Insel ist nur über eine Strasse oder per Schiff erreichbar, daher nahmen wir den Bus nach Marken mit einmaligem Umsteigen von Amsterdam.


Auf Marken angekommen, begrüssten uns die ersten Schafe. Alle Häuser auf Marken schienen wie frisch renoviert und perfekt instand gehalten zu sein. Ihr (Achtung Wortspiel!) Marken-Zeichen besteht dabei aus den dunkeln Häusern mit den weissen Rändern und roten Dächern. Alles scheint farblich perfekt abgestimmt zu sein.

Der kleine Dorfkern von Marken

Zu Beginn erinnerte mich Marken etwas an ein Museumsdorf. Aber je länger wir durch den kleinen Dorfkern, an einer «perfekten» Kirche und weiteren scheinbar frisch gestrichenen Häusern vorbei gingen, realisierten wir, dass in Marken wirklich normale Menschen zu leben schienen. Menschen, die ihren alltäglichen Arbeiten nachgingen, Einkäufe erledigten, die Blumen gossen oder sich vor den Häusern sonnten.

Die Häuser und auch ihre Vorgärten sind liebevoll gepflegt


Der Küste entlang führt ein Weg rund um die Insel zu einem Leuchtturm. Der Leuchturm ist Privatbesitz und daher leider nicht betretbar. Der kleine Strand daneben jedoch, der nur aus Muscheln bestand, bot dafür ein hübsches Plätzchen um sich auszuruhen.

Leuchtturm auf Marken

Das öffentliche «ToiToi» war fast so liebevoll gestaltet wie die vielen schwarzen und grünen Häusschen mit roten Dächern. Auch wenn der Geruch dann doch verhinderte, dass man alle Sprüche studierte.

Selbst beim "ToiToi" hat sich jemand etwas überlegt

Auf dem Rückweg entlang der Küste fühlte man sich wie in einem inszenierten nordischen Krimi.

Weiter entdeckten wir eine typisch Holländische «Holzzoggeli» Schreinerei und einen kleinen Hafen mit Fischrestaurants.Besser hätte dies kein Regisseur inszenieren können. Hier in Marken ist die Welt noch in Ordnung.

Marken - Definitiv eine Reise wert


Hier findet ihr weitere Geschichten über Inseln