Slowenien

Slowenien

Jeden Tag direkt von Zürich in die Alpenrepublik. Wer Slowenien besucht wird sagen: «S gseht chli us wie i de Schwiiz», hat aber ein Meer

Darum mit dem Zug nach Slowenien

Direkt im Nachtzug

Der kroatische Nachtzug «Alpine Pearls» verbindet jeden Abend Zürich direkt mit der Hauptstadt Ljubljana oder Jesenice – dem Tor zum Tiglav Nationalpark. In Slowenien bestehen Anschlussverbindungen in alle Regionen, ob ans Meer, zu den Höhlen von Postojna oder ins malerische Soca-Tal.

Der Nachtzug der Kroatischen Bahn entspricht allen europäischen Standards und verfügt über Sitzwagen, Liegewagen und Schlafwagen mit vollausgestatteten Betten, wo man am nächsten Morgen ein kleines Frühstück ans Bett erhält. Über Nacht quert man Österreich bequem und kann ausgeschlafen am nächsten Morgen in Slowenien aussteigen.

Wer lieber Tagsüber reist, dem stehen bequeme Verbindungen mit nur einem Umstieg in Österreich zur Verfügung.

Verbindungen

Tägliche Verbindungen mit dem Nachtzug ab Zürich oder am Tag mit nur einmal Umsteigen.

Für Leute am Handy: Anklicken zum vergrössern

Fahrpläne Schweiz-Slowenien

Fahrpläne Schweiz-Slowenien

Zürich HB Sargans Buchs SG Jesenice Ljubljana Koper Info 1 08:40 09:36 10:00 17:30 18:31 --- Umsteigen in Schwarzach-St. Veit
Abfahrt früher Abfahrt früher
Abfahrt später Abfahrt später
Fahrpläne Slowenien-Schweiz

Fahrpläne Slowenien-Schweiz

Koper Ljubljana Jesenice Buchs SG Sargans Zürich HB Info 1 05:05 07:26 08:31 16:06 16:23 17:20 Umsteigen in Umsteigen in Ljubljana, Villach & Salzburg
Abfahrt früher Abfahrt früher
Abfahrt später Abfahrt später

Reise wohin du willst!

SimpleTrain bringt dich an jeden Bahnhof in Slowenien. Egal ob in ein kleines Dorf in den Alpen oder ans Meer bei Koper.

Infos zur Reise

Günstig: Eine Reise im Nachtzug nach Slowenien gibt es bereits ab 47.-. Und dabei sparst du erst noch eine Hotelnacht, da man ja im Zug schlafen kann. 

Umweltfreundlich: Du überlegst dir mit dem Zug nach Slowenien zu fahren? Das Klima wäre dir dafür dankbar! Eine Zugreise verbraucht etwa 10x weniger CO2 als dieselbe Strecke mit dem Flugzeug. Du siehst: Auf Zugfahren kann man stolz sein! 

Aussichtsreich: Der einzige Nachteil am Nachtzug: Man schläft auf einer der schönsten Fernstrecken in Europa. Zumindest eine Richtung im Tageszug mit nur einem Umsteigen ist empfehlenswert. Die Reise im Inntal, entlang des steinernen Meeres und des Faaker Sees bietet durchs Band schöne Blicke aus dem Fenster. Und das allerbeste: Im ersten Zug befindet sich ein Panoramawagen mit extragrossen Fenstern der SBB. 



Reise auch mit dem Velo

Die Velomitnahme in Tagesverbindungen nach Slowenien ist problemlos möglich, das Velo muss dabei nicht einmal zusammengeklappt werden.

Reise auch in Gruppen

Bei SimpleTrain können auch Gruppenreisen gebucht werden.

Reise sogar mit dem Auto oder Töff

Der Nachtzug nach Slowenien bietet auf dem Abschnitt Feldkirch-Villach Auto- und Töfftransportwagen an. So fährt das Auto auch wenn du schläfst die ganze Strecke mit. Die perfekte Kombination aus umweltfreundlicher Anreise und Flexibilität vor Ort.


Unsere Erfahrungen mit Slowenien

Leider haben wir zu Slowenien bislang noch keinen Reisebericht verfasst. Du warst schonmal mit dem Zug vor Ort und möchtest der Community von deinen Erfahrungen erzählen?

Wir laden dich gerne ein, einen Gastbeitrag auf unserer Seite zu verfassen.