So kommst auch du zum günstigsten Zugticket ins Ausland

Blog

So kommst auch du zum günstigsten Zugticket ins Ausland

23.09.2021

Wir wollen auch während unserer Buchungspause für euch da sein! Für den Zeitraum, in welchem wir euch keine Tickets buchen können, haben wir für euch eine Anleitung erstellt, wie ihr selbst mit einigen Tricks an die günstigsten Tickets kommt.

Einleitung

Nach einem erfolgreichen, aber auch sehr intensiven Sommer, brauchen wir etwas Zeit, um uns zu sammeln und die nächsten Schritte unseres Projektes anzugehen. Bis zum 1. November müssen wir darum den Ticketverkauf vorübergehend einstellen. (Ausgenommen Gruppenreisen ab 6 Personen & Veloreisen) Wir wollen euch aber in dieser Zeit nicht hängen lassen und bieten euch unsere besten Tipps für die günstigsten Zugtickets hier gerne an. Die folgende Liste ist nach Ländern sortiert.

Deutschland

Tageszüge

Die meisten Tickets für Reisen von der Schweiz nach Deutschland gibt es ganz einfach auf der Website der Deutschen Bahn. Dir werden keine Preise anzeigt? Dann kann es sein, dass der Startbahnhof zu klein ist. Probiere es doch mal mit der nächstgrössten Stadt an deiner Zugstrecke.

Nachtzüge

Für die Nachtzüge (Nightjet) nach Berlin, Hamburg und ab Dezember auch nach Köln bietet sich die Seite oebb.at an. Die Fahrt zum Startbahnhof (Zürich, oder Basel) kannst du bei den SBB hinzubuchen.
Für Sitzwagen gehst du vor, wie bei den Tagesverbindungen.

3 exklusive Spartipps für Reisen nach Deutschland

  1. Auf der Website der Deutschen Bahn kannst du unter erweiterten Optionen die Bestpreise anzeigen lassen. So werden die Verbindungen nach den Preisen sortiert.

  2. Der Bregenztrick: Tickets nach Österreich sind häufig günstiger als in die Schweiz. Vergleiche doch auf bahn.de für deine Reise die Ticketpreise mit einer Fahrt von Bregenz nach Deutschland über Zürich. Häufig sparst du so einige Euros. Die Tickets sind auch gültig, wenn du erst in Zürich einsteigst.

  3. Basel Bad Bf statt Basel SBB: Du wohnst in Basel oder hast ein GA? Dann schaue doch, wie viel ein Ticket ab dem Badischen Bahnhof in Basel kostet. Eventuell sind die Preise tiefer ab Basel SBB. Dein GA oder Seven25-Abo gilt in der Schweiz auch im ICE.

Italien

Tageszüge

Für eine Reise nach Italien empfehlen wir euch für die Fahrplansuche die Seite der SBB, für die Ticketbuchung die Seite der Trenitalia.

Wichtig: Auf dieser Seite sind nur Tickets für Direktverbindungen aus der Schweiz buchbar. Ihr wollt mit einer Verbindung reisen, bei welcher ihr in der Schweiz umsteigen müsst? Dann könnt ihr das Ticket auf Trenitalia erst ab der Grenze (Chiasso oder Domodossola) buchen und bis dort ein Ticket der SBB kaufen.

Nachtzüge

Auf Trenitalia.com könnt ihr auch Tickets für die Nachtzüge IntercityNotte buchen. Alle Nachtzüge fahren ab Milano, weshalb ihr bis Milano der Anleitung für Tageszüge folgen könnt. Liegewagenplätze heissen Cuccetta Comfort, Schlafwagenplätze Vagone Letto. Bis auf weiteres können in den Nachtzügen nur private Abteile gebucht werden.

3 exklusive Spartipps für Reisen nach Italien

  1. Die Zuggesellschaft .italo. bietet auf ihrer Website Tickets für ihre Züge auf den Strecken Milano-Venedig, Milano-Ancona & Milano-Bologna-Rom-Napoli an. Diese sind häufig etwas günstiger als die Tickets der Trenitalia. Von der Schweiz nach Milano könnt ihr die Tickets nur bei Trenitalia buchen.

  2. Ihr habt ein GA oder seven25-Abo? In diesem Fall braucht ihr das Ticket erst ab der Grenze (Chiasso bzw. Domodossola). Das GA und das seven25 (ab 19:00) gilt auch in den internationalen Züge Schweiz-Italien auf dem Schweizer Streckenabschnitt.

  3. Interrail: Besonders für weite Reisen bietet sich ein Interrail Pass für Italien an. Reservationen für Frecciarossazüge gibt es auf dem Reservierungsservice von Interrail oder am Bahnschalter. Das Ticket für die Fahrt an die Grenze (Chiasso oder Domodossola) bucht ihr an einfachsten bei der SBB.

Frankreich & Luxembourg

Tageszüge

Für eine Reise nach Frankreich & Luxembourg empfehlen wir euch für die Fahrplansuche die Seite der SBB, für die Ticketbuchung die Seite der Französischen Bahn.

Wichtig: Auf dieser Seite sind nur Tickets für Französische Züge buchbar. Das Ticket vom Abfahrtsort zum TGV oder an die Schweizer Grenze (meistens Zürich, Basel oder Genf) empfehlen wir, das Tickets auf SBB.ch zu buchen.

3 exklusive Spartipps für Reisen nach Frankreich

  1. Der Saint-Louis-Trick: Ihr reist über Basel nach Frankreich? Dann kann es sein, dass ein Ticket für den Regionalzug über die Grenze viel günstiger ist als im direkten TGV ab Basel. Die Reisezeit ist dabei oft nicht viel langsamer. Sucht für diesen Trick eine Verbindung ab Basel über Saint-Louis (Haut-Rhin) und bucht diese Strecke bei der SNCF, das Ticket nach Basel bei den SBB.

  2. 1. Klasse Angebote prüfen: Der Aufpreis für die 1. Klasse ist in Frankreich oft nur gering. Schaut darum auch, wie viel die Reise in der 1. Klasse kostet.

  3. Interrail: Besonders für weite Reisen bietet sich ein Interrail Pass für Frankreich an. Reservationen für TGV Züge gibt es auf dem Reservierungsservice von Interrail oder am Bahnschalter. Das Ticket für die Fahrt an die Grenze (Basel oder Genf) bucht ihr an einfachsten bei der SBB. Beachtet, dass die Interrailpässe auf der Strecke Basel-Mulhouse-Strasbourg nur in den TER Zügen gültig sind. Verbindungen hierfür findet ihr auf SBB.ch mit Eingabe Saint-Louis (Haut-Rhin) als VIA

Österreich

Tageszüge & Nachtzüge

Die meisten Tickets für Reisen von der Schweiz nach Österreich gibt es ganz einfach auf der Website der ÖBB. Dir wird nur ein Ticket für eine Teilstrecke anzeigt? Dann kann es sein, dass der Startbahnhof zu klein ist. In diesem Fall buchst du das Ticket bis zum Beginn der Teilstrecke auf sbb.ch.

Auch die Nachtzüge sind problemlos auf oebb.at buchbar.

Zwei exklusive Spartipps für Reisen nach Österreich

  1. Der Singentrick: Tickets für eine Reise nach Wien gibt es auch bei der Deutschen Bahn. Buche dafür eine Reise von Singen mit dem Zwischenhalt Zürich zu deinem Ziel in Österreich. Die Ticketpreise können so erheblich günstiger sein, als bei den ÖBB. Du kommst aus Basel? Dieser Trick funktioniert auch bei einer Reise von Freiburg im Breisgau über Basel nach Österreich. Zwischenhalte kannst du unter "weitere Optionen" angeben

  2. Tickets erst ab der Grenze buchen: Du hast ein GA oder ein Ostwindabo? Dann kannst du das Ticket auch erst ab dem Grenzbahnhof Buchs SG buchen. Bis Buchs kannst du mit dem GA oder dem Ostwindabo auch die Railjets und Eurocitys nach Österreich benutzen.

Niederlande, Belgien, Dänemark & Schweden

Tageszüge

Auch für die meisten Tickets für Reisen von der Schweiz in die deutschen Nachbarländer & Schweden bietet sich die Website der Deutschen Bahn an. Dir werden keine Preise anzeigt? Dann kann es sein, dass der Startbahnhof zu klein ist. Probiere es doch mal mit der nächstgrössten Stadt an deiner Zugstrecke.

Nachtzüge

Für die Nachtzüge (Nightjet) nach Berlin, Hamburg und ab Dezember auch nach Köln & Amsterdam bietet sich die Seite oebb.at an. Die Fahrt zum Startbahnhof (Zürich oder Basel) kannst du bei den SBB hinzubuchen.
Für Sitzwagen gehst du vor, wie bei den Tagesverbindungen.

Tickets für Reisen innerhalb Schwedens gibt es auf der Seite der Schwedischen Bahn sj.se

3 exklusive Spartipps für Reisen nach Niederlande, Belgien & Dänemark

  1. Auf der Website der Deutschen Bahn kannst du unter erweiterten Optionen die Bestpreise anzeigen lassen. So werden die Verbindungen nach den Preisen sortiert.

  2. Lege eine Zwischennacht ein: Unter den weiteren Optionen könnt ihr neben einem Zwischenhalt auch eine Aufenthaltsdauer angeben. Wenn ihr eine Zwischennacht einlegen möchtet, könnt ihr einfach die Aufenthaltsdauer so eingeben, dass ihr erst am nächsten Tag weiterfährt. So sind die Preise tiefer, als wenn ihr zwei Tickets bucht.

  3. Basel Bad Bf statt Basel SBB: Du wohnst in Basel oder hast ein GA? Dann schaue doch, wie viel ein Ticket ab dem Badischen Bahnhof in Basel kostet. Eventuell sind die Preise tiefer ab Basel SBB. Dein GA oder Seven25-Abo gilt in der Schweiz auch im ICE

Slowenien, Kroatien, Slowakei & Ungarn

Nachtzüge

Für die Nachtzüge (Nightjet) nach Ljubljana, Zagreb & Budapest bietet sich die Seite oebb.at an. Die Fahrt zum Startbahnhof (Zürich oder Basel) kannst du bei den SBB hinzubuchen. Beachte, dass es im Nachtzug nach Budapest derzeit keine Schlafwagen gibt.

Tageszüge:

Verwende für Reisen mit Tageszügen in diese Länder die Anleitung für Tickets nach Österreich. Auf oebb.at sind auch hierfür Tickets erhältlich. Auch der erwähnte Singentrick ist bis zum Grenzbahnhof Faak am See (Slowenien, Kroatien) bzw. Wien (Slowakei & Budapest) anwendbar.

Spanien & Grossbritannien

Für Reise nach Spanien & Grossbritannien könnt für ihr der Anleitung für Frankreich folgen. Beachtet, dass dort nur Tickets nach London & Barcelona buchbar sind. Tickets für weitere Züge ab Barcelona & London sind am einfachsten auf Trainline erhältlich.

Wichtig für Reise nach London: Ihr müsst die Strecken Schweiz-Paris und Paris-London separat buchen, sonst werden nicht alle Verbindungen anzeigt. Rechnet in Fahrtrichtung rund 90 Minuten Umsteigezeit ein, da man für die Fahrt Paris-London 45 Minuten vor Abfahrt am Bahnhof sein muss. Auf dem Rückweg reicht eine Stunde jeweils aus.

Tschechien & Polen

Tageszüge

Verwende für Reisen mit Tageszügen in diese Länder je nach Route die Anleitung für Tickets nach Österreich bzw. Deutschland.

Nachtzüge

Tickets für den direkten Nachtzug Zürich-Prag gibt es auf der Website der Tschechischen Bahn.

Für die Nachtzüge (Nightjet) nach Berlin, Wien und Warschau sich die Seite https://www.nightjet.com/ an. Die Fahrt zum Startbahnhof (Zürich oder Basel) kannst du bei den SBB hinzubuchen.
Für Sitzwagen im Nachtzug nach Berlin gehst du vor, wie bei den Tagesverbindungen.

Fährverbindungen

Tickets für die meisten Fähren auf allen Meeren gibt es auf directferries.ch.

Gruppenreisen und Veloreisen

Reisen in Gruppen ab 6 Personen und mit Velos sind weiterhin direkt auf unserem Buchungstool erhältlich