Veloreisen

Veloreisen

Ob dem Rhein oder der Donau entlang oder doch lieber Pässe erklimmen. Entdecke Europa auf dem eigenen Göppel. Das Velo darf in vielen Zügen ab der Schweiz auf seinem eigenen Platz mitfahren.

Darum mit dem Zug in die Veloferien

Günstig: Der Veloverlad kostet pro Velo jeweils nur rund 20.- Aufpreis zum Ticket.

Flexibel: An einem Ort mit dem Zug aussteigen, die Velotour machen und an einem anderen Ort wieder zurückfahren. Mit dem Zug bist du an kein Fahrzeug gebunden und kannst dir die Velotour zusammenstellen, wie du willst.

Direkt: Ohne Umstieg gibt es eine Vielzahl von Verbindungen aus der Schweiz, auf welchen das Velo ganz einfach in den Zug mitgenommen werden kann. Wir reservieren dir immer wenn möglich Sitzplätze direkt neben den Velostellplätzen.

All diese Städte sind direkt ab der Schweiz in Zügen mit Velostellplätze zu erreichen

Berlin

Berlin

Ab 39 CHF

von
Milano

Milano

Ab 29 CHF

von
Budapest

Budapest

Ab 46 CHF

von
Venedig

Venedig

Ab 48 CHF

von
Wien

Wien

Ab 55 CHF

von
Hamburg

Hamburg

Ab 39 CHF

von
Graz

Graz

Ab 52 CHF

von
Bratislava

Bratislava

Ab 65 CHF

von
Salzburg

Salzburg

Ab 34 CHF

von

Verbindungen

Ob im deutschen ICE, dem österreichischen Railjet oder im Eurocity nach Italien. Alle Züge bieten Veloverlad an. Für Reisen nach Frankreich ist die Velomitnahme in den Schnellzüge TER und wenigen TGV Zügen ebenfalls erlaubt.

Für Leute am Handy: Anklicken zum vergrössern

Reise wohin du willst!

SimpleTrain bringt dich an jeden Bahnhof in ganz Europa. Meistens gibt es auch irgendeinen Weg, um das Velo doch noch mitzunehmen.

Infos zur Reise

Auf Veloplätzen oder mit verpackt im Transbag

Viele internationale Fernzüge und die meisten Regionalzüge in Europa bieten eigene Velostellplätze, an welchen Velos für die Reise ganz bequem abgestellt werden können. Das Velo kann während der Fahrt an den Velohaken aufgehängt und abgeschlossen werden, während du bequem auf deinem Platz oder im Speisewagen die Reise geniessen kannst.

Veloplätze sind besonders im Sommer knapp vorhanden, weshalb sich eine frühzeitige Buchung lohnt. Alle Plätze sind reserviert, du musst dir also keine Sorgen machen, dass dein Velo nicht in den Zug mitdarf.

Auf Zügen ohne Veloplätze können Velos trotzdem in speziellen Velosäcken mittransportiert werden.

Unsere Erfahrungen mit Veloreisen

Leider haben wir zu Veloreisen bislang noch keinen Reisebericht verfasst. Du bist schonmal mit dem Zug in die Veloferien gereist und möchtest der Community von deinen Erfahrungen erzählen?

Wir laden dich gerne ein, einen Gastbeitrag auf unserer Seite zu verfassen.